EDA / SDC Achilles 2017

Sicherstellung der Kommunikation im Katastrophen-Fall für den Bund

Für unseren Bund, genauer gesagt für das EDA durften wir im Rahmen der diesjährigen Achilles 2017  Katastrophen Übung, welche in Epeisses bei Genf statt fand, die Kommunikation aller 400 Teilnehmer mit unseren Lösungen für eine Woche sicherstellen.


Koordiniert durch die Rettungskette Schweiz und der UN nahmen aus allen Herren Länder freiwillige Lawinen und Erdbeben Suchteams an der Achilles 2017 Übung teil, wo die Suche und Rettung von verschütteten Menschen nach Erdbeben mit echten Bedingungen simuliert und trainiert wurde.

Unsere Aufgabe bestand es, über die ganze Kaserne hinweg genügend Bandbreite mit der Viprinet Technologie für die 400 Teilnehmer und dem EXCON Stab mit unserem Managed Viprinet Service zu gewährleisten.

Erzielt haben wir das über den Viprinet 1610, wovon wir 3 der 6 Module mit unseren LTE SIM Karten bestückt, und dank der Antennen Konstruktion des EDA selber, konnte draussen auf dem Gelände 23-25 Mbit/s synchron erzielt werden. Für Mitten im Nirgendwo war dies ganz passable und für die Kommunikation mehr als ausreichend und am Abend hats für die erschöpften Teilnehmer auch für Netflix gereicht.